Ein Abend mit Rigoletto

Letzten November war die Redaktion der ungZeit in der Dresdner Semperoper. Ein beeindruckendes Erlebnis in einem beeindruckenden Gebäude! Eine Oper kann man sich ruhig mal geben, haben wir uns gedacht. Heutzutage wird sogar der italienisch gesungene Originaltext zweisprachig übersetzt (deutsch und englisch) auf großen Displays…

„Chaos” von Jonas Woltemate – ein Rückblick

Achter Oktober 2015, ein Donnerstagabend in Hamburg. Wir betreten Kampnagel. Heute erwartet uns die Premiere der Performance „Chaos”. Wir haben nicht die geringste Ahnung, was uns geboten wird. Es wird gebeten, Jacken und Taschen abzugeben; dafür ist sogar die Garderobe umsonst. Gespannte Erwartung vor der…

Warum Theater spielen?

Theaterarbeit bewegt den ganzen Menschen, innerlich und äußerlich. Man lernt sich selbst, seinen Körper und seine Gefühle kennen. Das ist eine Erfahrung, die ganz enorm zur Persönlichkeitsentwicklung beiträgt. Das Selbstbewußtsein wird gestärkt und man traut sich mehr zu. Ein weiterer wichtiger Punkt in der Theaterarbeit ist…